Kugelmeisterschaft

Für die Kugelmeisterschaft müssen 25 Schüsse abgegeben werden: Die Hauptdoppel von Bock, Fuchs und Hirsch, sowie die ersten Nachdoppel auf Bock und Hirsch.

Der beste Schütze bzw. die beste Schützin erhält den Titel «Goldinger Kugelmeister» und einen Spezialpreis, gestiftet von der Jagdgesellschaft Goldingen. Die Rangfolge wird  ermittelt aus der Gesamtpunktzahl, dem besseren Resultat auf den Hirsch, gefolgt vom höheren Alter.

Der Einsatz ist frei, abgesehen von den Kosten für Standblatt und Passen. Jeder Teilnehmende nimmt automatisch teil.